PM 17/05: Lesser-Ausstellung an der FH Nordhausen

Nordhausen (FHPN) Ab dem 14. März 2005 wird im Foyer des Hörsaalgebäudes (Gebäude 19) auf dem Campus der Fachhochschule Nordhausen eine Ausstellung anlässlich des 250. Todestages des Nordhäuser Theologen, Wissenschaftlers und Sammlers Friedrich-Christian Lesser präsentiert. Die Ausstellung, die zuvor im Historischen Rathaus eröffnet wurde, ist bis zum 15. April 2005 während der Öffnungszeiten des Hörsaalgebäudes zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Foto: Markus Veit bereitet im Foyer des Hörsaalgebäudes die Ausstellung vor

Konzipiert und gestaltet hat die Ausstellung der Nordhäuser Grafikdesigner Markus Veit: "Dies ist die erste Ausstellung, die sich umfassend dem Wirken von Friedrich-Christian Lesser - einem der größten Söhne Nordhausens - widmet." Auf insgesamt 13 Schautafeln werden Leben und Wirken Lessers dokumentiert: "Es beginnt mit seinem Lebenslauf, setzt sich fort über seine Tätigkeit als Theologe, als Historiker, Physicotheologe, Bio- und Geowissenschaftler und als Genealoge. Darüber hinaus widmen wir uns der von ihm erbauten Kirche "St. Jacobi" und seinen Wirkungsstätten hier in Nordhausen - u. a. war er auch Administrator des Waisenhauses", so Veit. Jede Ausstellungstafel werde durch Bilder sowie Zitate von bzw. über Lesser ergänzt.