Service

Literaturverwaltung Citavi – kostenlos für Angehörige der Hochschule Nordhausen

Citavi unterstützt Studierende und Forschende bei allen Schritten des Arbeitens mit wissenschaftlicher Literatur. Das beginnt bei der Recherche. Citavi öffnet die Tür zu über 4000 Bibliothekskatalogen (auch unserem OPAC) und Fachbibliographien, deren Daten sich per Klick für die weitere Bearbeitung speichern lassen. Und auch bei Büchern, die sich auf dem Schreibtisch stapeln, muss man die Titel nicht abtippen. Wenn die Bücher eine ISBN (Internationale Standard-Buch-Nummer) besitzen – alle Bücher seit 1980 haben sie –, genügt diese Nummer, und Citavi besorgt alle nötigen Informationen aus dem Internet: Autor, Titel, Verlag, Jahr und häufig auch die Cover-Grafik und eine kurze Inhaltsangabe.

Wie aus den Daten Wissen wird

Citavi bringt zunächst einmal Ordnung in die Literatursammlung. Nicht jeder Text muss sofort und in gleicher Weise bearbeitet werden. Mit Citavis Aufgabenplanung lässt sich für jeden Aufsatz oder jedes Buch festlegen, was bis wann damit zu geschehen hat. Auf Knopfdruck wird daraus ein Aufgabenzettel für den nächsten Bibliotheksbesuch.

Das Entscheidende ist jedoch, was man aus den gesammelten Informationen macht. In Citavi heißt das „Wissensorganisation“: Wesentliches muss von Unwesentlichem getrennt und mit dem bereits vorhandenen Wissen verbunden werden. Citavi stellt dafür mehrere Werkzeuge bereit. Die Literatur lässt sich einfach verschlagworten und kategorisieren. Aus jedem Text lassen sich die wichtigsten Zitate entnehmen, systematisch ordnen und mit eigenen Ideen, Gedanken und ersten Textentwürfen verbinden. So wächst kontinuierlich ein auf das Arbeitsziel zugeschnittener Wissensbestand.

Wie das Wissen aufs Papier kommt

Ein Referat, eine Examensarbeit oder eine Publikation ist der letzte Schritt im Arbeitsprozess. Citavi arbeitet mit fast allen Textverarbeitungen – auch LaTeX-Editoren – zusammen. Per Klick sind die gesammelten Zitate, Gedanken und Quellennachweise im Text. Citavi erstellt automatisch das Verzeichnis der zitierten Literatur.

Systemvoraussetzungen

Arbeitsspeicher: mind. 1 GB RAM, empfohlen 4 GB RAM.

Betriebssystem: Windows 10, Windows 8, Windows 7, Windows Vista

Achtung: Citavi läuft nicht unter Windows XP, iOS oder Linux

Hinweis:

Citavi gibt es mit verschiedenen Lizenzen. Die für alle im Internet frei zugängliche Version Citavi Free benötigt z.B. keinen Lizenzschlüssel und muss nicht registriert werden, ist dafür aber auf max. 100 Titel pro Projekt begrenzt.

Die von uns erworbene Citavi Team-Lizenz hingegen ist für Angehörige der Hochschule Nordhausen ebenfalls kostenlos, enthält aber keine Titelbeschränkung.

Wie erhalten Sie die Citavi Team-Lizenz?

1. Informieren Sie sich über neue Funktionen (https://www.citavi.com/c6new), Änderungen (https://www.citavi.com/c6changed) und den Upgrade-Prozess (https://www.citavi.com/c6upgrade).


2. Laden Sie das Setup von Citavi 6 herunter (https://www.citavi.com/download).


3. Deinstallieren Sie ältere Citavi-Versionen. Ihre Projekte und Einstellungen bleiben davon unberührt.


4. Installieren Sie Citavi 6 und melden Sie sich mit Ihren Citavi-Account-Daten an. Die Anmeldung in Citavi ersetzt das frühere Verfahren, bei dem Sie Lizenzdaten eingeben mussten.
Verwenden Sie also Ihre Hochschul-E-Mail-Adresse. Passwort vergessen? Über das Login-Formular können Sie es zurücksetzen lassen (https://www.citavi.com/login).


5. Der Startassistent hilft Ihnen, Ihre alten Projekte in das neue Citavi-6-Format zu konvertieren. Ihr Word-Dokument wird von Citavis Word Add-in beim ersten Öffnen kopiert und die enthaltenen Felder für Citavi 6 umgewandelt.

Hinweis:

Die erstellten Literaturprojekte können lokal auf Ihrem Computer, auf einem Netzlaufwerk, einen zentralen Server oder einer externen Festplatte / USB-Stick sowie einem Cloud-Speicher gespeichert werden.

Wie lernen Sie Citavi am schnellsten kennen?

Beim schnellen Einstieg ins Programm hilft das Kapitel »Erste Schritte mit Citavi« im Online-Handbuch unter http://www.citavi.com/manual4. Das vollständige Support-Angebot finden Sie unter http://www.citavi.com/hilfe.