Studium & Lehre

Häufig gestellte Fragen über das Studium der Internationalen Betriebswirtschaft

Nachfolgend finden Sie zusammengefasst einige Fragen, die häufig Gegenstand der Studienberatung zum Studienfach Internationale Betriebswirtschaft sind. Sollten Sie weitere Fragen haben, beantworten wir Ihnen diese selbstverständlich gerne.

FAQ - Internationale Betriebswirtschaft

Warum ist ein IBW-Studium an der HS-Nordhausen gut für mich?
Wie lange dauert das Studium?

Das Studium beläuft sich in der Regel auf 6 Semester inklusive eines Pflichtpraktikums (i.d.R. im Ausland) und dem Anfertigen der Bachelorarbeit.

Welchen Abschluss erhalte ich nach dem Studium?

Nach der Absolvierung des Studiums erhält man den Abschluss „Bachelor of Arts“.

In welchen Bereichen kann man sich während des Studiums weiter vertiefen und spezialisieren?

Die Vertiefungsmöglichkeiten des Studienganges IBW beziehen sich auf die folgenden Bereiche (Wahlpflichtfächer):

  • Internationales Finanz-, Steuer- und Rechnungswesen (FRW)
  • Internationales Marketing (MAR)
  • Internationale Beschaffung und Logistik (LOG)
  • Internationales Management (MAN)

Die Vertiefungsmodule starten ab dem 3. Semester. 

Darüber hinaus werden folgende Ergänzungsfächer angeboten:

  • Spanisch
  • E-Business
  • Intercultural Business Communication
Gibt es englischsprachige Lehrangebote?

Es werden verschiedene Veranstaltungen in englischer Sprache abgehalten, so z.B. Cross-Cultural Management und das jeweils zweite Modul jeder Vertiefungsrichtung. Zudem findet jedes Sommersemester die Internationale Projektwoche statt, in der Lehrende von Partnerhochschulen aus aller Welt Workshops auch in englischer Sprache anbieten. 

Welche Fremdsprachen werden angeboten?

Im Studiengang IBW wird das Hauptaugenmerk auf die Fremdsprache Englisch gelegt, die in den ersten vier Semestern als Modul verpflichtend zu belegen ist. Darüber hinaus müssen im Rahmen eines der Ergänzungsfächer Grundlagen der Fremdsprache Spanisch erlernt werden.

Es besteht weiterhin die Möglichkeit, je nach Verfügbarkeit, freiwillig zusätzliche Sprachenangebote wahrzunehmen (u.a. z.B. Kurse für Italienisch, Französisch und Russisch sowie Tutorien für weitere Fremdsprachen).

Kann ich während des Studiums ein Auslandssemester absolvieren?

Im Rahmen des Studiums ist ein verpflichtendes Auslandspraktikum in den Studienablauf integriert. Sollte dies nicht durchführbar sein bzw. weiteres Interesse an einem Auslandsaufenthalt bestehen, lassen sich Auslandssemester entweder im Rahmen von Learning Agreements oder eines Urlaubssemesters in den Studienablauf integrieren.  

Ist ein Berufspraktikum in dem Studium vorgesehen?

Das Berufspraktikum (Pflichtpraktikum) findet i.d.R. im 5. Semester statt und muss sich auf mindestens 20 Wochen belaufen. Dieses Praktikum sollte im Ausland absolviert werden, um die interkulturelle und fachliche Kompetenz zu erhöhen. Im Ausnahmefall können davon abweichend auch Praktika im Inland mit internationaler Themenstellung akzeptiert werden.

In welcher Form finden die Prüfungen statt?

Prüfungs- und Studienleistungen finden in Form von Klausuren, Referaten, schriftlichen Ausarbeitungen und mündlichen Prüfungen statt. Hierbei ist zu beachten, dass jede Prüfung nur drei Mal angetreten werden darf. Weiterhin ist zu beachten, dass Prüfungsleistungen den Gesamtnotendurschnitt beeinflussen, Studienleistungen hingegen nicht.

Kann ich auch studiengangsübergreifende Vorlesungen besuchen?

An der Hochschule Nordhausen ist es möglich jederzeit studiengangsfremde Vorlesungen zu besuchen (bzw. Module zu belegen) und sich bei Interesse individuell weiterzubilden. Hierbei sind keine Grenzen gesetzt. Die Ausweisung der zusätzlich belegten Module erfordert jedoch einen Antrag beim Prüfungsamt.