• Freitag, 08.10.2021 09:00 Uhr

    Spuren hinterlassen – Eine Gemeinschaftsaktion

    „Spuren hinterlassen“ ist eine Gemeinschaftsaktion von Studierenden der Hochschule Nordhausen und gemeinnützigen Partnern vor Ort zur nachhaltigen Förderung der gegenseitigen Integration durch aktive Partizipation/Teilhabe. Diese Initiative wurde 2013 von 3 Studierenden ins Leben gerufen. Seitdem findet sie jedes Jahr in der Studieneinführungswoche für die neuen Erstsemesterstudierenden der Hochschule Nordhausen statt.

    Wir sind...

    ein interdisziplinäres Organisationsteam der Hochschule Nordhausen, bestehend aus Studierenden und Hochschulmitarbeitern.

    Was wird gemacht...

    „Spuren hinterlassen“ ist als Aktionstag ein fester Bestandteil der offiziellen Studieneinführungstage der Hochschule.

    An einem der Studieneinführungstage werden die neuen Studierenden in gemeinnützige Organisationen entsendet, um dort auf der Grundlage des bürgerschaftlichen Engagements gemeinsam konkrete Projekte umzusetzen. Für einen Tag können sich die Studierenden ehrenamtlich engagieren und in verschiedensten Einrichtungen aktiv werden. Hierbei können Sie aus einer breiten Palette an Tätigkeiten wählen: von der Unterstützung auf der Streuobstwiese über Parkpflegearbeiten bis hin zu Bastelarbeiten, Interviews führen oder Wände einreißen.

    Das Video zeigt einen Einblick in den vierten Aktionstag von Spruren hinterlassen im Oktober 2016. Dieses Video kann auch auf dem Youtube-Kanal der Hochschule angesehen werden.

    Kontakt

    Ansprechpartner
    Jonas Sterbenk - Projektbegleitung/Initiator
    Sylke Henke-Werner - Projektbegleitung

    Kontakt

    Spuren hinterlassen
    c/o Hochschule Nordhausen
    Weinberghof 4
    99734 Nordhausen

    E-Mail: spurenhinterlassen@hs-nordhausen.de

    • Veranstalter Interdisziplinäres Organisationsteam der Hochschule Nordhausen
    zur Liste