Studium & Lehre

Wirtschaftsingenieurwesen für Nachhaltige Technologien Studium (B.Eng.) an der Hochschule Nordhausen

Mit einem Wirtschaftsingenieurwesen für Nachhaltige Technologien Studium (WINTEC) an der Hochschule Nordhausen können Sie zum Beispiel Projektmanager, Planungsingenieur oder Entwicklungsingenieur werden. In Einsatzfeldern wie Unternehmen der Energiewirtschaft, Planungsbüros für Energieanlagen, öffentliche Einrichtungen, Aufsichtsbehörden, Consultingunternehmen sowie Banken und Versicherungen stehen Ihnen nach dem Studiengang zahlreiche Möglichkeiten offen.

Damit unsere Umwelt auch in Zukunft grün bleibt

Nachhaltigkeit bedeutet, Ressourcen so zu verwenden und einzusetzen, dass sie auch von zukünftigen Generationen noch genutzt werden können. Die wichtigsten Schlagwörter hierbei sind erneuerbare Energien, Umweltschutz und Recycling von Abfallstoffen.

Als Wirtschaftsingenieur / Wirtschaftsingenieurin bilden Sie als qualifizierte Fachkraft die Schnittstelle zwischen Ingenieurwissenschaften und Betriebswirtschaft, da Sie durch Ihr umfangreiches Wissen auf beiden Gebieten sowohl die ökonomischen Aspekte als auch die technischen Anforderungen von nachhaltigen Technologien abwägen können.

Gute Gründe für ein Studium an der Hochschule Nordhausen

Im Video erläutern eine Studentin und ein Professor, was das Studium Wirtschaftsingenieurwesen für Nachhaltige Technologien an unserer Hochschule so besonders macht.

Akademischer Grad
Bachelor of Engineering (B.Eng.)

Regelstudienzeit / Leistungsumfang
7 Semester / 210 ECTS-Credits (European Credit Transfer and Accumulation System)

Zulassungsvoraussetzungen
Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife oder gleichwertiger anerkannter Abschluss

Vorpraktikum
nicht erforderlich

Bewerbungszeitraum
Der Bewerbungszeitraum für diesen Studiengang läuft vom 15. Mai bis 30. September. Der Studienbeginn ist jeweils zum Wintersemester möglich.

Zulassungsbeschränkung
nein

Bereits eine Entscheidung getroffen?

Berufliche Perspektiven

Das Ausbildungskonzept garantiert eine breite Palette an Einsatzmöglichkeiten der Absolventinnen und Absolventen, sowohl im ingenieurwissenschaftlichen als auch im betriebswirtschaftlichen Umfeld. Dazu zählen z.B. Tätigkeiten als Projektmanager, als Planungs- oder Entwicklungsingenieur.

Die Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs finden ihr Einsatzfeld

  • in Unternehmen der Energiewirtschaft wie Stadtwerken und Energieversorgungsunternehmen,
  • in Projektierungs- und Planungsbüros für Energieanlagen,
  • in öffentliche Einrichtungen und Aufsichtsbehörden,
  • in Beratungs- und Consultingunternehmen für die Energiebranche oder
  • in Banken und Versicherungen mit dem Finanzierungsschwerpunkt Energie.

Anforderungen

Für das Studium Wirtschaftsingenieurwesen für Nachhaltige Technologien (WINTEC) an der Hochschule Nordhausen benötigen Sie die allgemeine Hochschulreifefachgebundene Hoch­schulreifeFachhochschulreife oder einen gleichwertigen anerkannten Abschluss.

Studienverlauf

Mit dem Schwerpunkt erneuerbare Energien lernen Sie während des Bachelorstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen für Nachhaltige Technologien nicht nur, Systeme und Anlagen zu entwickeln, planen und zu betreiben - auch die unternehmerische Sichtweise wird Ihnen während der Ausbildung vermittelt.

Das Studium vermittelt Ihnen auch Wissen in verwandten Themen, zum Beispiel Energiewirtschaft, Wirtschaftsinformatik, Umwelt- und Energierecht und Projektmanagement, um Ihnen möglichst viele Türen zur Berufswelt zu öffnen. Eine Fremdsprache gehört ebenso fest zum Studienplan.

Ist ein WINTEC Studium das Richtige für mich?

Wenn Sie sich für Mathematik, Physik und den Schutz der Umwelt interessieren und eine generelle technische Begabung haben, dann ist dieses Studium genau das Richtige für Sie. Sie möchten neue Wege zur Energiegewinnung entwickeln und haben Freude an Forschung und systemischer Arbeit.

Infoflyer zum Studiengang (Download)