Forschung

Bildungskabinett

Das Bildungskabinett will mit seinen Inhalten umfassend und fachgerecht über die Themen Umwelt und Recycling informieren und hierbei insbesondere über die Wichtigkeit der Rückführung und den Wert des Abfalls als unverzichtbaren Wertstoff aufklären. Umfangreiche Erfahrungen aus vorangegangenen Forschungsprojekten, welche diese Themenkomplexe beinhalteten, bildeten die Basis dafür. Zielgruppen sind vor allem Kinder und Jugendliche, aber auch junge Erwachsene in der Aus- und Weiterbildung und selbstverständlich alle anderen Interessenten. Neben klassischen Lehrmitteln kommen neueste Technologien zum Einsatz. VR-Brillen ermöglichen eine realitätsnahe Darstellung von Recyclingkreisläufen an praktischen Beispielen, ein Rohstoff-Koffer mit Unterrichtsmaterialien zeigt den Weg wichtiger Technologiemetalle vom natürlichen Rohstoff bis zum fertigen Metall auf. Für praktische Versuche zur Thematik der Erkennung und Separierung von Wertstoffen stehen 4 Lehrmodule zur Verfügung, an welchem die Schülerinnen und Schüler selbst praktisch tätig werden können. Zusammengefügt zu einer modellhaften Prozesskette erfolgt dabei eine Erkennung und Separierung von Eisen- und Nichteisenmetallen sowie verschiedenen Kunststoffarten aus einem Abfallstrom. Verschiedenste Ausstellungsobjekte machen darüber hinaus theoretische Wissen begreifbar und sollen bei den Besuchern aller Altersklassen für neue Erkenntnisse und begeisterte Erlebnisse sorgen, die für lange Zeit in Erinnerung bleiben. Damit wird unverzichtbares Wissen in die Gesellschaft weitergeleitet, welches zukünftig gebraucht wird, um der zunehmenden Dynamik der globalen Umweltprobleme Lösungen entgegenstellen zu können.